Lesen Sie aus der Kategorie Bücher:

Mein Leben als Dosenöffner: Aus dem Alltag eines Katzenbesitzers

gleich zur Kurzinfo und Buch bestellen springen

Neuerscheinung 11.06.2018
36 Kurzgeschichten erzählen von Mario Ludwigs Alltag als Katzenbesitzer beziehungsweise Dosenöffner von Pünktchen und Spikey. Wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzen, unterhaltsame Illustrationen untermalen die amüsanten Anekdoten.


„Ich habe die ideale Katze gefunden! Sie sieht sehr gepflegt aus und hat gute Manieren. Außerdem passt sie farblich einfach super zu unserem Teppichboden!“ Mit dieser freudigen Botschaft beginnt für Mario Ludwig und seine Frau ein neues Leben – die Rollen sind schnell verteilt: Ludwig als leicht zu manipulierender Dosenöffner, seine Frau Katharina als die rechthaberische Besserwisserin, die ständig mit den Miezen im Clinch liegt. Zu dem farblich angepassten, aber ansonsten ziemlich widerspenstigen (Von wegen gute Manieren!) dicken Pünktchen stößt bald Spikey dazu, der nicht besonders helle ist, aber dafür als George Clooney unter den Katern durchgehen kann. Ein ungleiches Paar, das ihr gut ausgebildetes menschliches Personal ganz schön auf Trab hält.

Rezensionen

  • Badische Neueste Nachrichten … amüsante Anekdoten.
  • Radio Bremen 2 … 36 sehr amüsante Anekdoten
  • HR 4 … viele amüsante Geschichten rund um die Katze
  • Pforzheimer Zeitung … mit einer gehörigen Prise Humor</span
  • Kulturstrom … Mein Leben als Dosenöffner ist zweifellos ein unterhaltsames, humorig geschriebenes, lustig illustriertes und informatives Buch rund um den Stubentiger, dass sicher nicht nur Katzenliebhaber anspricht
  • Der Kurier … Köstlich und auch für Katzenhasser bestens geeignet!
  • Salzburger Nachrichten … Leider hat das Buch nur 176 Seiten. Zu hoffen ist, dass es eine Fortsetzung gibt!